tanzworkshop und Speeddating am 26.6. in der Bundeskunsthalle - :.:.: Blinde und Kunst :.:.:
Blinde und Kunst logo

Home | Neuigkeiten | Termine | Presse | Galerie | Über uns | BukBlog | Art for All | Mitglieder | Soundprojekte | Gästebuch | Kontakt & Impressum

tanzworkshop und Speeddating am 26.6. in der Bundeskunsthalle

Von SiegfriedSaerberg geschrieben am: 10.05.2016 unter Allgemein, Ausstellung, Events, Newsletter, Workshop

Wir freuen uns sehr, am 26.6. erneut einen Workshop in der Bundeskunsthalle im Rahmendes Projekts „Pilot Inklusion“ anbieten zu können. Den Workshop gibt diesmal die Tänzerin Chrystel Guillebeaud.
Chrystel Guillebeaud wurde in Paris geboren. Sie studierte an der Pariser Oper Ballett und wurde in Modern Jazz, Modern Dance und Tai Chi ausgebildet. Sie arbeitete mit Philippe Découflé, Maryse Delente und Maurice Béjart zusammen und war von 1995 bis 2000 festes Ensemblemitglied des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Seit 2000 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin.
Der Workshop findet am 26.6. in der Bundeskunsthalle in Bonn statt. Er geht in besonderer Weise auf die Wünsche und Bedürfnisse blinder Teilnehmer_innen ein. Der Workshop beginnt um 12 Uhr. Ab 15 Uhr ist eine Teilnahme am „7 X 7 Speeddating“ in der Lichtburg vorgesehen.

7 Besucher_innen befragen 7 Tänzer_innen des Tanztheater Wuppertal für jeweils 5 Minuten über ihre Arbeit mit Pina Bausch. Eine spielerische Annäherung an Werk und Arbeitsweise von Pina Bausch.

Interessenten können sich bei dem Verein Blinde und Kunst melden.

„Pilot Inklusion“ wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des dt. Bundestages , von der Aktion Mensch und der Kämpgen Stiftung.



Sagen Sie etwas dazu!