Pina Bausch und das Tanztheater - :.:.: Blinde und Kunst :.:.:
Blinde und Kunst logo

Home | Neuigkeiten | Termine | Presse | Galerie | Über uns | BukBlog | Art for All | Mitglieder | Soundprojekte | Gästebuch | Kontakt & Impressum

Pina Bausch und das Tanztheater

Von SiegfriedSaerberg geschrieben am: 14.02.2016 unter Allgemein

Als zweite Ausstellung im Rahmen des Modellprojekts „Pilot Inklusion“ erarbeiten wir inklusive Module zur Ausstellung „Pina Bausch und das Tanztheater“.
4.03.2016 bis 24.07.2016 in der Bundeskunsthalle Bonn.
Offene und inklusive Tanzworkshops:
Hier nehmen Menschen mit den verschiedensten Behinderungen an den öffentlichen Warm ups innerhalb der Ausstellungen teil. Eine halbe Stunde zeigt ein Tänzer oder eine Tänzerin des Pina-Bausch-Ensembles wie sie tanzen.
Danach vertiefen die Teilnehmer des inklusiven Tanzworkshops die ersten Erkenntnisse aus dem Warm up in einem eigens für sie konzipierten Workshop mit einem Tänzer oder einer Tänzerin des Ensembles.
Am 31.3. geht es los mit einem offenen inklusiven tanzworkshop mit den Künstlern und Künstlerinnen des Kölner KUNSTHAUS KAT18 .
Es folgendann weitere offene inklusive Tanzworkshops mit dem KUNSTHAUS KAT18 am 19.4., 22.5., 24.6. und 26.6.
Am 21.4. folgen einige Schüler und Schülerinnen des Berufsförderungswerks Düren, das blinde und sehbehinderte Menschen bei der Rehabilitation unterstützt.
Auch sie nehmen an einem offenen und inklusiven Tanzworkshop teil.
Es folgt ein weiterer Termin mit dem BFW Düren am 1.6.
Am 21.5. und am 26.6. werden erneut 2 offene inklusive Tanzworkshops mit blinden und sehbehinderten Teilnehmern durchgeführt.



Sagen Sie etwas dazu!